Erkundung der Musikgeschichte: Was war das erste Instrument?

Musik ist seit ihren Anfängen ein allgegenwärtiger Bestandteil der menschlichen Zivilisation. Es ist seit langem eines der grundlegendsten Kommunikationsmittel für Menschen. Andererseits hat Musik, die es den Menschen ermöglicht, zusammenzukommen, den Menschen die Möglichkeit gegeben, Gefühle und Gedanken auszudrücken, die sie mit anderen Mitteln nicht ausdrücken können. Es gab Momente, in denen wir alle die Kraft der Musik in unserem Leben gespürt und darüber nachgedacht haben, wie unterschiedlich Musik unser Leben geprägt hat. Wenn wir traurig sind, können wir Musik spielen, um unsere Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Hinter der Popmusik stecken viele Geschichten. Musik ist ein wertvoller Raum, in dem wir irgendwann unsere Erinnerungen an das Leben teilen. 

Aber viele Menschen haben sich schon immer gefragt und wollten recherchieren, was ihr erstes Musikinstrument war. In diesem Blogbeitrag unternehmen wir eine reizvolle Reise durch die Geschichte, um die Ursprünge der Musik zu entdecken und das Geheimnis des ersten jemals geschaffenen Instruments zu lüften.

Die Ursprünge der Musik 

Wenn wir uns die Geschichte der Musik ansehen, können wir schlussfolgern, dass Musik existierte, bevor es Menschen auf der Welt gab, da alle Menschen auf der Welt eine Art Musik haben. Es wäre sehr schwierig, konkrete Beweise zu liefern. Denn wie heute ist es für Menschen einfach, ihre Arbeit aufzuzeichnen oder an die nächste Generation zu übertragen.

Die Musik jeder einzelnen Kultur wird von den sozialen, wirtschaftlichen, technologischen, gesellschaftlichen und religiösen Aspekten, in denen sie leben, beeinflusst.

Die Ursprünge der Musik lassen sich bis in prähistorische Zeiten zurückverfolgen, als die Menschen die Kraft des Klangs entdeckten. Sie erkannten, dass unterschiedliche Klänge der Person vor ihnen unterschiedliche Emotionen vermitteln und ein Gefühl für Rhythmus und Harmonie erzeugen können. Während es unmöglich ist, genau zu bestimmen, wann Musik entdeckt wurde, deuten archäologische Beweise darauf hin, dass frühe Menschen Geräusche verwendeten, in die Hände klatschten und sogar auf Gegenstände klopften, um rhythmische Muster zu erzeugen. Leider wurde früher nicht alles aufgezeichnet, was getan wurde. Daher gibt es nie ein eindeutiges Datum, aber durch archäologische Ausgrabungen kann man wissen, zu welcher Zeit es gehört.

das-erste-instrument

Dalbera aus Paris, Frankreich, CC BY 2.0, über Wikimedia Commons

Was war das erste Musikinstrument?

Das erste Musikinstrument wird möglicherweise nie offiziell bekannt, denn es bleibt ein Rätsel, da antike Instrumente aus organischen Materialien den Zahn der Zeit nicht überstanden haben. Aufgrund archäologischer Funde und historischer Berichte gehen Forscher jedoch davon aus, dass das erste Instrument höchstwahrscheinlich ein einfaches Schlaggerät war, beispielsweise ein ausgehöhlter Baumstamm oder ein gegen eine Oberfläche geschlagener Knochen. Diese frühen Instrumente ermöglichten es unseren Vorfahren, unterschiedliche Klänge zu erzeugen und markierten den Beginn einer musikalischen Revolution.

Laut einer in Deutschland durchgeführten Studie haben Archäologen jedoch Fragmente von Mammutknochen und Schwanenknochenflöten gefunden, die 30,000 bis 40,000 Jahre alt sind. Flöten wurden im Jungpaläolithikum hergestellt. Flöten aus Knochen und Elfenbein stellen die frühesten bekannten Musikinstrumente dar, und es gibt Beispiele figurativer Kunst. 

Entwicklung der Musikinstrumente

Musik ist seit jeher einer der wichtigsten Bestandteile des kulturellen Erbes der Menschheit, und die Art und Weise, wie die ersten Instrumente aussahen, fasziniert Historiker und Musikbegeisterte nach wie vor gleichermaßen. Auch wenn wir die Natur der ersten Instrumente vielleicht nicht vollständig kennen, hilft uns schon die Entdeckung der Ursprünge der Musik, das reiche Gefüge menschlicher Kreativität und menschlichen Ausdrucks zu verstehen.

Mit der Entwicklung der menschlichen Zivilisation entwickelte sich im Laufe der Zeit auch die Musikinstrumente weiter. Verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt haben zur Entwicklung von Musikinstrumenten beigetragen, von den alten Ägyptern mit ihren komplexen Harfen bis zu den Chinesen mit ihren vielseitigen Kanons. Im Laufe der Zeit, als sich die Technik weiterentwickelte, wurden die Instrumente immer komplexer, darunter Streich-, Blas- und Schlaginstrumente. Denn auch die Möglichkeiten, die sich in den vergangenen Jahren boten, waren deutlich geringer. Doch im Laufe der Jahre und mit zunehmenden Möglichkeiten begann die Produktion von Musikinstrumenten immer hochwertiger zu werden. Das Aufkommen von Metallbearbeitungstechniken erweiterte die Möglichkeiten weiter und führte zur Schaffung von Blech- und Holzblasinstrumenten, mit denen wir heute vertraut sind.

Wenn wir uns schließlich mit den verschiedenen Klängen und Melodien von heute auseinandersetzen, erinnern wir uns an diese bescheidenen Anfänge, die den Grundstein für Sinfonien und Lieder legten, die unser Leben mit Freude und Sinn erfüllen. Dank der Innovationen der Vergangenheit ist es auch nützlich zu spüren, wie wichtig die Musikinstrumente, die heute ihre endgültige Form angenommen haben, einen Platz in unserem Leben haben.

Sie können auch mögen: Entdecken Sie die Top 5 einfach zu erlernenden ethnischen Instrumente für Anfänger


Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Diese Seite wird von reCAPTCHA und Google geschützt. Datenschutz und Nutzungsbedingungen .