Typische Merkmale arabischer Instrumente

Heute gibt es unter den arabischen Musikinstrumenten verschiedene Arten von Instrumenten. In den arabischen Ländern werden viele Musikinstrumente gespielt, jedes mit seinen Eigenschaften und seinem einzigartigen Klang. Arabische Instrumente gibt es seit Anbeginn der Geschichte. Es gab viele gegenseitige Einflüsse zwischen der Musik verschiedener Kulturen. 

Araber interessieren sich seit ihrer Geburt für Musik. Seit Beginn der Geschichte gab es Dutzende von arabischen Instrumenten. Was sind also die typischen Merkmale arabischer Instrumente? In diesem Artikel werden wir mit Ihnen teilen, was an dem Thema kurios ist.

Über arabische Instrumente

 

Es ist bekannt, dass arabische Musik in der vorislamischen Zeit zwischen dem 5. und 7. Jahrhundert in Form von mündlicher Poesie, begleitet von Trommeln oder Ouds, war. Damals hatten Lieder nur einen Modus oder eine Melodie. In der frühislamischen Zeit wurden griechische Musikprinzipien von dem muslimischen Gelehrten Ishak al-Kindi übersetzt, der 15 Artikel zur Musiktheorie veröffentlichte. Das Wort "Musik" wurde erstmals im Arabischen als "Mussiqa" verwendet. Im 9. und 10. Jahrhundert erstellten Gelehrte die ersten umfassenden Gedicht- und Musiksammlungen.

Was sind die wichtigsten arabischen Instrumente?

 

Arabisch Oud

Die Oud ist eines der bekanntesten Instrumente der arabischen Kultur. Es ist ein birnenförmiges Akkordeoninstrument mit Saiten. 

Bendir

Bendir ist ein weiteres historisches arabisches Instrument mit tiefen Wurzeln. Es ist ein umfassendes Drum-Percussion-Instrument. Bendir ist dank der magischen Musik, die es im Laufe der Jahre hervorgebracht hat, zu einem der grenzenlosen Musikinstrumente geworden. Von Nordafrika bis Südwestasien hat es die Bendir geschafft, ein beliebtes arabisches Instrument in anderen Teilen der Welt zu werden.

Daf

Daf hat, wie viele arabische Instrumente in der Geschichte, verschiedene Kulturen beeinflusst. Es ist ein arabisches Schlaginstrument. Heute ist die weltweite Popularität des Daf im Vergleich zu anderen arabischen Instrumenten immer noch hoch. Es ist möglich, in benachbarten Kulturen wie der Türkei und dem Iran auf verschiedene Versionen von Daf zu stoßen.

Quanun

Der Qanun, eines der arabischen Instrumente, findet in vielen Kulturen statt. Es ist ein Chordophon-Instrument mit langen Saiten. Wie viele andere arabische Instrumente hat der Qanun einen regionalen Ruf erlangt. Es ist in der Türkei, Griechenland, Iran, Armenien und vielen anderen Ländern im Nahen Osten populär geworden.

Gemeinsamkeiten arabischer Instrumente

 

In der arabischen Musik wird eine Vielzahl von Musikinstrumenten verwendet. Das traditionelle arabische Ensemble (Takht) umfasst fünf Hauptinstrumente: Oud, Ney, Qanun, Violine und ein Schlaginstrument, höchstwahrscheinlich Riq oder Masa oder Daf.

In der arabischen Geschichte gibt es Dutzende verschiedener arabischer Instrumente. Die Musikgeschichte wird in vorislamische und nachislamische unterteilt. Zwei wesentliche Merkmale der zeitgenössischen arabischen Musik, der Maqam und der sich wiederholende Rhythmuszyklus, haben sich im Laufe der Jahrtausende verändert. Klassische arabische Musikprogramme beginnen normalerweise mit Instrumentalmusik, Taksim genannt, die in einem bestimmten Maqam enthalten ist. Maqam und Iqaat in der Musik sind als musikalische Reflexionen der arabischen Weltanschauung bekannt.

Als Sala Muzik möchten wir Ihnen den besten Service bieten. Folgen Sie uns, um mehr über die arabischen Instrumente zu erfahren und im Nahen Osten unsere Produkte anzusehen und zu kaufen. Folgen Sie uns für weitere Informationen über Musikinstrumente.


Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Diese Seite wird von reCAPTCHA und Google geschützt. Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen .