1 Kommentar / Veröffentlicht am von Veysel Sala

Spielsetar

Über einen Setar

Das Setar ist ein persisches Saiteninstrument ("seh" bedeutet drei, "teer" bedeutet draht) mit einem kleinen birnenförmigen Resonanzkörper und vier Metallschnüren. Zwei Einzelsaiten und ein Kurs aus zwei Saiten.
  • Gelbe Schnur
  • Drone String
  • Bass-Saite
  • Weiße Schnur
Es gibt 27 beweglichen Bund. Setar von persisch Herkunft war weit verbreitet vor der Verbreitung des Islam. Setar werden entsprechend der Lautstärke der Soundbox in zwei Teile geteilt. Ihre Stimmen sind unterschiedlich, aber die Klänge von beiden sind ziemlich schön. Auch Setar ist als das Instrument bekannt, das anspricht das Herz des Zuhörers.

Setar-InstrumentPerser-Setar

Wie Einen Setar stimmen

Im Tar sind die unteren Saitenpaare (weiße Saiten genannt) in C gestimmt. Das mittlere Saitenpaar (gelbe Saiten genannt) ist in G. und die fünfte und sechste Saite von unten gestimmt (Zang bzw. Bam genannt) ) sind gestimmt C. Dies ist dasselbe mit Setar, mit dem Unterschied, dass bei Setar die untere und mittlere Saite einzeln sind. Im Setar heißt die dritte Saite von unten Moshtagh. Bei dieser Stimmung stimmen die Namen der Bünde in der unteren (Bam) Saite mit denen der weißen Saite (n) überein.

setarPerser-Setar



Die Saiten werden durch Drehen der Stimmwirbel, die die Saiten halten, gestimmt. Die Hauptsaiten werden durch Schieben einer Perle um jede Saite fein abgestimmt.



Welches Video muss als nächstes kommen?

1 Kommentar

  • Veröffentlicht am von Abdelhalim

    Wie man Oud-Arabisch einstellt Ich brauche es (das Video)

Hinterlasse eine Nachricht

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft