Alles über türkische Musik

0 Kommentare

Türkische Musik, klassische türkische Musik, osmanische Musik… Obwohl sie unter vielen Namen genannt wird, hat sie tatsächlich nur einen Sinn: Türkische Musik drückt seit Jahrhunderten die Spiritualität und die enthusiastischsten Gefühle des türkischen Volkes aus. Es gehört zu den wichtigsten Elementen der türkischen Kultur.

 Türkische Musik hat eine sehr reiche Struktur. Es hat eine sehr breite Struktur, insbesondere mit Melodien und Musikinstrumenten aus Zentralasien, Mesopotamien und der Arabischen Halbinsel. Sowohl die Musikinstrumente als auch die Melodienvielfalt haben den Einfluss der türkischen Musik weiter erhöht.

 Was ist türkische Musik?

türkisches Musikinstrument

Türkische Musik ist der Musikstil, den die Türken in Zentralasien entwickelt haben und dessen Merkmale sich in der Zeit der anatolischen Seldschuken und Osmanen bemerkbar machen. Wie andere Musik, die bis in die Antike zurückreicht, hatte die türkische Musik zunächst nur sehr wenige Bünde. Mit der Zeit nahm die Anzahl der Bünde zu und es wurde möglich, dass sich die melodische Struktur entwickelte. Die türkische Musik, die von verschiedenen Kulturen in der weiten Geographie beeinflusst wird, ist auch reich an einzigartigen Instrumenten und den Künstlern, die diese Instrumente spielen.

 Sie könnten interessiert sein: Alles über ethnische Musik

3 türkische Musikkünstler in der Welt

Asik Veysel

 Asikveysel

Er ist einer der wichtigsten Volksdichter der türkischen Musikgeschichte. Aşık Veysel, einer der letzten großen Vertreter der anatolischen Ashik-Tradition im 20. Jahrhundert, arbeitete auch eine Weile als Baglama-Lehrer an den Dorfinstituten.

Erkan Oğur

 erkanogur

Erkan Oğur ist einer unserer wichtigsten Musiker, der seinen Namen in türkischer Musik in goldenen Buchstaben geschrieben hat. Aufgrund der Notwendigkeit, Klänge in der östlichen Musik zu verwenden, machte er die fretless Gitarre als Geschenk an die Musikwelt. Er hat viele erfolgreiche Alben von der Vergangenheit bis zur Gegenwart.

Mercan Dede

 Kaufmann

Mercan Dede ist der weltberühmte türkische Ney-Performer, Komponist, Produzent und DJ. Er bereicherte die Sufi-Musik mit ethnischen Instrumenten und Künstlern und mischte sie mit elektronischer Musik. Er hat mit seinem unterschiedlichen Stil große Erfolge erzielt und viele wichtige Alben gemacht.

Sie könnten interessiert sein: Alles über Volksmusik

Türkische Musikinstrumente

Ney

ney

Ney ist ein Blasinstrument, das die Spuren unserer Vergangenheit trägt und als ein Erbe unserer Vorfahren angesehen werden kann. Es ist ein Symbol der Sufi-Musik geworden.

Quanun

Gesetz

Qanun ist eines der wichtigsten Mitglieder der Saiteninstrumentenfamilie. Es ist bekannt als das Instrument mit der höchsten Schallintensität unter unseren Plektruminstrumenten. Nach einigen Quellen soll Qanun von einem der großen türkischen Gelehrten Farabi erfunden worden sein.

Klassische Kemenche

kemenche

Die klassische Kemenche ist eines der Streichinstrumente der klassischen türkischen Musik, die mit einem Nagel gespielt werden. Das interessanteste Merkmal des Instruments ist, dass es durch Berühren der Nägel in der Nähe der Saite gespielt wird.

Cümbüş

Cumbus

Cümbüş ist ein Instrument der Saitenklasse unter den türkischen Musikinstrumenten. Dank seines Metallkörpers und des fretless Griffs hat es nicht nur einen einzigartigen Tonfall, sondern auch eine breite Palette von Klängen. Es wird wie andere Saiteninstrumente mit einem Plektrum gespielt.

Sie könnten interessiert sein: Wie man aus einem Ney Sound macht

Hinterlasse eine Nachricht

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft
Sie haben sich erfolgreich angemeldet!
Diese E-Mail wurde registriert