Was ist Darbuka?

was istdarbuka

Ein langer Anker mit offener Rückseite aus gebranntem Ton oder Aluminium und ähnlichem Metall, der in der türkischen Musik als Klopfmethode verwendet wird.

Darbuka ist ein Schlaginstrument, das in anatolischen Ländern häufig anzutreffen ist und in der türkischen Musik eine orientalische Brise erzeugt. Es ist die Grundlage für unterhaltsame Musik auf sehr hohem Niveau, und mit dem Rhythmus, der dafür sorgt, dass die Leute nicht an Ort und Stelle bleiben können.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Leitfaden zur türkischen Musik

Darbuka, das normalerweise im Volk gespielt wird, wird in Anatolien häufig bei Hochzeiten und besonderen Unterhaltungen verwendet. Seit der Antike wurden, ähnlich wie bei Darbuka, viele Instrumente in verschiedenen Formen und Größen in anatolischen, zentralasiatischen und mesopotamischen Zivilisationen verwendet. Es hat sich bis heute stark verändert und ist auch in diesen Regionen passiert.

Darbukas

Darbuka, das in weiten und tiefliegenden Regionen einen wichtigen Platz in der Unterhaltungskultur einnimmt, hat im Allgemeinen das Aussehen einer breiten Pfeife auf einer Seite und einer schmalen Seite, es wird auf einen Lederreifen gespannt und sein einzigartiger Ton eingestellt. Bei der Herstellung von tomtom , wo anfangs Terrakotta verwendet wurde, wurden mit der Zeit Materialien wie Porzellan, Gips, Kupfer, Aluminium, Holz, Glasfaser verwendet.

Arten von Darbuca

Darbuka, das auch in der Balkangeographie häufig verwendet wird, verspricht nicht viel Klang- und Klangvielfalt. Es gibt nur zwei Laute in Darbuka, die als „dum“ und „tek“ bekannt sind. Der Sound, der die Grundlage für den Rhythmus bildet und in der Mitte der Rikscha schlägt, heißt „dum“, und der Sound, der für spontane Fülle und rhythmische Beweglichkeit verwendet wird, heißt „tek“.

Da es begrenzte Töne hat, wird Darbuka im Allgemeinen nicht für den alleinigen Gebrauch bevorzugt, es trägt zur Harmonie in einem Orchester bei, das aus mehreren Instrumenten besteht, und fügt der Melodie eine sehr schöne Farbe hinzu.

Wie spielt man Darbuka?

Es ist notwendig, auf einem hohen Punkt über dem Boden zu sitzen, um den Coup zu spielen, was eine unverzichtbare Position bei Hochzeiten und Unterhaltungen ist und der türkischen Musik als Schlaginstrument Farbe verleiht. Denn es ist der wichtigste Punkt, fest auf dem Knie zu sitzen, um das Knistern richtig spielen zu können. Nachdem der Knock-On sicher auf dem Knie platziert wurde, liegt die Arbeit nun in der Magie des Fingers. Jeder Ton, der aus der mit den Fingerspitzen gespielten Darbuka kommt, ist der Ton, der das Potenzial hat, schmerzlich auf die Zuhörer einzuwirken.

Es ist notwendig, ein sehr grundlegendes Gefühl zu haben, um Darbuka zu spielen. Dieses Gefühl ist Rhythmusgefühl und es ist definitiv eine Priorität, Rhythmusgefühl zu entwickeln, um mit dem Spielen von Darbuka zu beginnen. Wie bei jedem Instrument ist es sehr wichtig, in Darbuka ständig zu üben und das Muskelgedächtnis zu verbessern, indem man viele Männer an Grundrhythmen arbeitet. Nach Beherrschung der Grundrhythmen können Sie sich auf verschiedene Rhythmen spezialisieren (türkische Klappen, schwere Hinken, Sofyan etc.).

Das könnte Ihnen auch gefallen: Türkische Darbuca-Trommel Dumbek

Der Einsatz der Hände beim Spielen von Darbuka spielt auch eine wichtige Rolle für die Qualität der Melodie. Der „dum“-Laut, der die Grundlage der zwei Stimmen des Putsches bildet, den wir bereits erwähnt haben, wird mit der linken Hand geliefert. Der Ton von diesem Schlag, der von den Fingern der anderen Finger als dem Daumen erzeugt wird, die sich in einer benachbarten Reihe befinden, ist ein sehr stärkerer Ton.

Das gesamte Innere des Fingers stellt während dieser Bewegung Kontakt mit dem Darbuka her. Ein anderer Ton, „einzelner“ Ton, wird mit der rechten Hand in Form eines Slap-Hits erzeugt. Dieser Klang soll die Melodie schmücken und ist im Allgemeinen weniger kraftvoll als das Ruder, aber die Wirkung von Musik und Rhythmus ist ziemlich groß.

Die Darbuka, die in den Kulturkreisen vieler Länder einen festen Platz hat, ist ein Instrument, das mit einer disziplinierten und enthusiastischen Arbeitsweise recht leicht erlernt werden kann.

Darbuka gegen Dumbek

Darbuka wird seit vielen, vielen Jahren in vielen verschiedenen Kulturen mit unterschiedlichen Eigenschaften verwendet. Tatsächlich war Darbuka, das einen kulturellen Hintergrund hat, der bis in die Jahre vor Christus zurückreicht, im Laufe der Zeit unter vielen verschiedenen Namen bekannt.

darbucavsdumbek

Der Name „dumbek“ ist einer davon. Normalerweise im gleichen Sinne wie die Darbuka verwendet, ist die Dumbek eigentlich ein Schlaginstrument mit Merkmalen, die sich von der Darbuka unterscheiden, wenn auch mit geringfügigen Unterschieden.

Dumbek ist Darbuka sehr ähnlich, aber zu viel günstigeren Kosten. Darbuka wird aus Zinnmaterial Hergestellt, während Dumbek aus Keramik hergestellt wird. Dumbek ist ein leichteres Instrument als Darbuka. Trotz all dieser geringfügigen Unterschiede sind die Bilder, die sich im Kopf der Gesellschaft bilden, im Allgemeinen dieselben.

 

Wir bieten Ihnen gerne die Gelegenheit, die Modelle dieser reichen kulturellen Infrastruktur kennenzulernen, die aus Materialien höchster Qualität besteht und die Kultur widerspiegelt, in der sie sich befindet.


8 Kommentare


  • Abdullah

    Danke für Ihre Information. :) :)


  • Mennan

    Das ist sehr guter Inhalt, danke.


  • Onat yakışık

    Ich fand den Inhalt so bequem, danke für die Information


  • Umit

    Es war ein sehr informativer Artikel.


  • Alican Dudu

    Vielen Dank für nette Informationen, die für meine Musikkarriere wirklich so wichtig sind.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte hören Sie, dass Kommentare vor der Anhörung gehört werden müssen

Diese Website wird durch reCAPTCHA verkauft und es wird gestorben allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.