Alles über das Rebab-Instrument

Das Rebab-Instrument ist ein Instrument, das bis in die Antike zurückreicht. Lassen Sie uns einige Punkte ansprechen, die die Fragen beantworten, die sich für das Rebab-Instrument interessieren.

Was ist Rebab?

Rebab

Der Rebab ist ein Saiteninstrument mit verschiedenen Formen, das in der islamischen Geographie und in Zentralasien auftaucht. Der Körper des Rebab, der als eine Art Schilfrohr entstanden ist, wird hergestellt, indem die Haut in eine Kokosnussschale gefädelt wird. Die Anzahl der Saiten im Rebab liegt zwischen eins und fünf, aber wir sehen normalerweise, dass es aus drei Saiten besteht. Es ist als Pes-Instrument bekannt. Der Griff des Rebab besteht aus Hartholz in Form eines Zylinders. Unter seinem Körper wird ein Stock, normalerweise aus dem gleichen Holz wie der Griff, durch die Wanne geführt, und dieser Stock beginnt als Fuß. Beim Rebab wird ein Bogen aus Rosshaar verwendet. Rebab kann leicht gespielt werden, nachdem es zwischen die Knie gesteckt wurde.

Geschichte von Rebab

Rebab

Wir haben erwähnt, dass der Rebab ein sehr altes Instrument ist. In iranischen, arabischen, pakistanischen, indischen und anatolischen Regionen wurden Saiten- und Plektruminstrumente Rebab genannt. Der Rebab hat eine weite Verbreitung und wird in den unterschiedlichsten Musikgenres verwendet. Es gibt verschiedene Arten von Rebab und einige davon sind türkisches Rebab, ägyptisches Rebab und Maghrib-Rebab. Der türkische Rebab ist ein Kunstinstrument, das aus Iklığ, dem Instrument der zentralasiatischen Türken, entwickelt wurde. Sein Körper besteht aus Kokosnuss und die Vorderseite aus Leder. Obwohl die Saiten in der Antike aus Rosshaar und Darmmaterialien bestehen, werden heute Stahlsaiten verwendet und sind dreisträngig. Der ägyptische Rebab ist dem türkischen Rebab ähnlich. Seine Saiten sind Rosshaar und es hat zwei Saiten. Sein Körper ist etwas kleiner als der türkische Rebab. Der Maghreb-Rebab ist anders. Körper und Stiel sind aus Holz geschnitzt.

Rebab

Rebab-Instrument zu verkaufen

Rebab

Der Rebab war bis ins 18. Jahrhundert eines der am häufigsten verwendeten Instrumente im Osmanischen Reich. Mit der zunehmenden Popularität der Geige aus dem Westen und ihrem Platz in der türkischen Musik im 18. Jahrhundert ging das Interesse an der Rebab jedoch zurück. Deshalb ist die Popularität des Rebabs nicht mehr so ​​hoch wie früher. Daher haben Menschen, die Rebabs kaufen möchten, Schwierigkeiten, Rebabs in der Qualität zu finden, die sie erwarten. Es ist wichtig, einen guten Rebab zu finden, da der Rebab ein anderes Instrument ist, das bei seiner Herstellung mehr Sorgfalt und Aufmerksamkeit erfordert als andere Instrumente. Beim Kauf eines Rebabs ist es wichtig, ein Rebab zu kaufen, auf dessen Qualität Sie vertrauen, das einen schönen Klang hat und für Sie geeignet ist.

Obwohl es scheint, dass die Popularität des Rebab-Instruments in letzter Zeit abgenommen hat, ist es für die Musikwelt sehr wichtig. Wenn Sie Eigentümer von qualitativ hochwertigem, sorgfältig hergestelltem Material sind und Informationen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte hören Sie, dass Kommentare vor der Anhörung gehört werden müssen

Diese Website wird durch reCAPTCHA verkauft und es wird gestorben allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.