Teer

Filter
    Produkt(e)

    Produkt(e)

    Der iranische Teer ist ein Saiteninstrument aus der Familie Rabab. Es ist eine gezupfte, langhalsige Laute mit Doppelbrust. Seine Membran dient als Soundtisch, der dem Teer ein klares und resonantes Timbre verleiht. Es hat eine Form von 8, seine Schale ist aus Maulbeerholz geschnitzt, aber wir haben auch Teere aus Walnuss in unserem Katalog. Tars Griffbrett ist interessant, weil es mit Knochen bedeckt ist. Die 15 beweglichen Bünde, die die Oktave in XNUMX Intervalle unterteilen, machen Teer zu einem besonderen Instrument. Teer wird in der iranischen Volksmusik gespielt und in städtischen Unterhaltungen verwendet (Motrebi), aber es ist auch mit Kunstmusik verbunden. Tar besitzt den gleichen Tonumfang wie Setar und ist beliebter als Letzteres, obwohl es im Iran keine sehr lange Geschichte hat. Wir haben eine große Auswahl an hochwertigen und professionellen Teern in unserem Katalog. Sie sind alle handgefertigt und wurden von den Meistern gebaut, die ihr Handwerk übertrafen. Unser Geschäft ist der richtige Ort, um einen Teer zum besten Preis zu kaufen.

    Herstellung und Typen von Teerinstrumenten

    Die Instrumententypen tar werden in vier Typen unterteilt: den 86–89 cm langen Solo-Ter, den 83–86 cm langen Orchester-Ter, den 72–76 cm langen Studenten-Ter und den Cura-Ter.


    Es gibt zwei Hauptgruppen von Drähten auf dem Teer-Instrument. Die Saiten der ersten Gruppe werden zum Spielen der Melodie verwendet und bestehen aus drei Saitengruppen, jeweils zwei. Die Saiten der anderen Gruppe heißen Kök und Zeng, sind nach dem gespielten Maqam gestimmt und bereichern das Timbre. Das Instrument Tar ist eines der aus Kopuz entwickelten Zungen und hat eine Klangbreite von 2.5 Oktaven. Das Korpusteil ist in der Mitte geknöchelt und hat eine Doppelschale.

    Für den Bau des Teer-Instruments, das aus drei Teilen besteht, werden drei verschiedene Bäume verwendet. Maulbeerbaum wird für den Körper verwendet, Hartholzarten wie Walnuss und Ebenholz werden für den Stamm verwendet und Haselnussbaum wird für den Kopf verwendet, der als Kopf bezeichnet wird. Der Rumpf besteht aus zwei Booten unterschiedlicher Form und Größe. Der monolithische Maulbeerbaum, der für diese Boote verwendet wird, besteht aus Bäumen, die im Sonnenlicht gewachsen sind und im Winter geschnitten werden, um beim Schnitzen nicht zu knacken und einen schönen Klang einzufangen. Nach dem Schnitzen wird das aus getrockneten Rindern gewonnene Perikard über die Brust des Bootes gespannt. Der Griff besteht in der Regel aus härteren Hölzern wie Walnüssen. Haselnussbaum wird für den Kopfteil verwendet, der als Kopf bezeichnet wird.